Sie sind hier: Aktuelles » 

Rückblick auf den Spargelsonntag

Beim Spargelsonntag am 7. Mai in Warstein stellte sich das Rote Kreuz vor.

Im Sinne der deutschlandweiten Aktion „Kein-Kalter-Kaffee“ hat sich der der Verpflegungstrupp  etwas ganz besonders ausgedacht: Warum nicht, passend zum Thema des Sonntags, neben Kaffee auch eine Spargelsuppe ausgeben? Bereits am Samstag wurden 80 kg Spargelschalen ausgekocht, um aus dem Sud dann am Sonntag eine frische Suppe zuzubereiten. Am Ende des Tages waren dann auch alle 400 Portionen verteilt.

Die Wohlfahrts- und Sozialarbeit präsentierte das Gedächtnistraining. Hier könnten an einem Stand knifflige Aufgaben gelöst werden. Auch zur geplanten Nachbarschaftshilfe „Helfende-Hand“ war einiges zu erfahren.

Die Sanitätsgruppe stellte ihren neuen Anhänger vor. Ein besonderes Augenmerk fiel dabei auf das Notstromaggregat, das mit Benzin und Flüssiggas betrieben werden kann. Aud die liebevoll restaurierten Holzkisten für Sanitätsmaterial wurden vorgeführt.

Vor dem Zelt des Jugendrotkreuzes standen einige Kinder Schlange, um sich schminken zu lassen.

Zur gleichen Zeit stellten der DRK-Ortsverein Warstein und einen KTW mit Helfern beim Tag der offenen Tür der Feuerwehr und besetzten einen KTW beim Reitturnier in Niederbergheim. Mit Fahrzeug und Helfern unterstützten uns dabei die Kameraden aus Arnsberg.

Fotos finden Sie hier

bp

9. Mai 2017 19:58 Uhr. Alter: 160 Tage