Sie sind hier: Aktuelles » 

Blutspendewettkampf der Vereine

Anmeldung bis zum 15.06.2018

Unser Programm für den Spargelsonntag am 06.05.2018

Diesmal mit der Möglichkeit der Typisierung für die Knochenmarkspenderdatei.

Kostproben ihres Könnens bietet unsere Feldköche: Selbstgemachte Spargelcremesuppe

Wie in jedem Jahr präsentiert sich der DRK-Ortsverein am Spargelsonntag auch jetzt wieder vor der Pankratiuskirche. Für dieses Jahr konnte die Stephan-Morsch-Stiftung gewonnen werden, über das Thema Knochenmarkspende zu informieren und sich vor Ort typisieren zu lassen. Hierzu wird mit einem Wattestäbchen ein Abstrich der Mundschleimhaut vorgenommen.

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr bereitet das Kochteam des Verpflegungstrupps wieder eine Spargelcremesuppe vor Ort zu. Hier stellen die Feldköche unter Beweis, dass sie nicht nur im Katastrophenfall schnell eine große Anzahl von Personen verpflegen können. Vielmehr soll gezeigt werden, dass man auch ohne künstliche Aromen und Geschmacksverstärker leckere Gerichte herstellen kann.

Der Bereich Wohlfahrts- und Sozialarbeit stellt sich ebenfalls vor: So wird über die zahlreichen Angebote für Senioren informiert. Nicht zuletzt aber auch über das seit kurzem angebotene Gedächtnistraining; die Kurse laufen mit großem Erfolg. Hierzu stehen die Kursleiterinnen Rede und Antwort.

Der Bereich Einsatzdienste stellt sich mit dem Betreuungsgespann vor: Immer, wenn z. B. bei einer Bombenentschärfung oder einem Wohnhausbrand, Betroffene nicht in Ihre Wohnungen können oder irgendwo festsitzen, kommen die Helfer des Betreuungsdienstes zum Einsatz. Mit dem mitgeführten Material können bis zu 200 Personen versorgt werden.

Beim Jugendrotkreuz darf das Kinderschminken natürlich nicht fehlen. Daneben stellen die Kinder und Jugendlichen aber auch Ihre sonstigen Aktivitäten vor. Nicht zuletzt wird für die seit kurzem laufende Crowdfunding-Aktion zur Beschaffung neuer Jacken geworben.

2. Mai 2018 22:20 Uhr. Alter: 71 Tage