Sie sind hier: Angebote / Sanitätswachdienst

Ansprechpartner

Herr
Stefan Michels

Geschäftsführer

Tel.: 02902 5994136

Fax: 02902 5994099

s.michels@ - drk-warstein.de

Sanitätswachdienst

Foto: Sanitäter beim Fußballspiel.
Foto: DRK Warstein

Rockkonzert, Fußballspiel, Karnevalsumzug oder Straßenfest: Wo viele Menschen aufeinander treffen, gibt es zahlreiche kleine und größere Notfälle. Ob ein Kind sich das Knie aufschürft, ein begeisterter Fan ohnmächtig wird oder einem Läufer beim Marathon die Luft ausgeht – der Sanitätsdienst des Deutschen Roten Kreuzes leistet schnelle Hilfe.

Die ehrenamtlichen Helfer des Sanitätsdienstes sorgen für die schnelle und kompetente Versorgung bei Verletzungen und Erkrankungen. Falls notwendig, koordinieren sie auch den Transport ins Krankenhaus. Die freiwilligen Helfer werden sorgfältig ausgebildet und werden für ihre Einsätze angemessen ausgerüstet.

Durch die regelmäßigen Einsätze sind die DRK-Sanitäter erfahren und einsatzerprobt. Kommt es zu einem Massenanfall von Verletzten, beispielsweise nach einer Explosion oder einem Zugunglück, unterstützt der Sanitätsdienst den öffentlichen Rettungsdienst. Die Sanitäter haben deshalb eine wichtige Funktion in der DRK-Katastrophenvorsorge.

Wie kann ein Sanitätswachdienst gebucht werden?

Da der Sanitätsdienst von ehrenamtlichen Einsatzkräften durchgeführt wird, benötigen wir eine gewisse Vorlaufzeit für unsere Planungen. Fordern Sie den Sanitätsdienst deshalb am besten so früh wie möglich an:

spätestens 3 Monate vor Veranstaltungsbeginn:

  • Großveranstaltungen ab 3.000 Besucher

  • Open-Air-Konzerte

  • Rockkonzerte

spätestens 2 Monate vor Veranstaltungsbeginn:

  • mittlere Veranstaltungen mit 1.000 bis 3.000 Besuchern

spätestens 1 Monat vor Veranstaltungsbeginn

  • Kleinveranstaltungen mit bis zu 1.000 Besuchern

Rufen Sie uns an, schreiben Sie eine E-Mail oder nutzen Sie das Anforderungsformular.

Was kostet Sie als Veranstalter ein Sanitätswachdienst?

Der DRK-Ortsverein Warstein wird nicht durch öffentliche Gelder finanziert. Den Aufwand für unserere Dienstleistungen müssen wir also vollständig aus eigenen Mitteln decken. Bitte haben Sie deshalb Verständnis, dass wir Sie als Veranstalter an den Kosten beteiligen müssen .  Mit Ihrer finanziellen Unterstützung helfen Sie uns, auch weiterhin eine professionelle Erste Hilfe und Versorgungen zu gewährleisten.

Die Höhe der Aufwandsentschädigung bzw. ob wir hierauf verzichten können, richtet sich dabei nicht zuletzt nach der finanzielle Leistungsfähigkeit des Veranstalters.

Gerne beraten wir Sie im Vorfeld Ihrer Veranstaltung und erstellen ein kostenloses Angebot!

Auf folgenden Veranstaltung sind wir präsent:

Sanitätswachdienste im Stadtgebiet Warstein:

  • Schützenfeste Niederbergheim, Sichtigvor und Allagen
  • Schnadezüge Hirschberg, Warstein, Sichtigvor, Allagen
  • Fuß-Wallfahrt nach Werl
  • Reitveranstaltungen (Championstrophy, kleine Trophy, Dressurturniere)
  • Karnevalsumzug Warstein
  • Triathlon Gymnasium der Stadt Warstein
  • SGV Volkswandertag
  • Warsteiner internationale Montgolfiade (größter Sanitätswachdienst in Warstein)
  • Tag der offenen Tür, Warsteiner Brauerei
  • Martinszüge der Grundschulen und Kindergärten

Unterstützung anderer Rotkreuzgemeinschaften:

  • Deutscher Fußball-Meister, Meisterfeier
  • DFB-Pokalfinale, Meisterfeier
  • Röhnrad-Weltmeisterschaft Arnsberg
  • Ruinenfest Arnsberg
  • Arnsberger Rad-Tag
  • Steinfest Anröchte
  • Karnevalsumzüge Arnsberg & Lippetal-Hovestadt
  • Karnevalsparty Lippetal-Hovestadt
  • Landjugendfete Anröchte-Altenmellrich
  • Pfingstzeltlager der Jugendfeuerwehr im Kreis Soest
  • Zeltparty Geseke-Mönninghausen
  • Reitturnier Sundern-Hellefeld
  • Jägerfest Neheim
  • Kirmes Erwitte, Anröchte & Geseke
  • Big Day Out
  • Big Day Out Winterspecial
  • Maniac in Effeln
  • Silvesterlauf Werl-Soest