Sie sind hier: Angebote / Sanitätswachdienst / Montgolfiade

Warsteiner Internationale Montgolfiade

Der jährlich größte Sanitätswachdienst unseres Ortsvereins

Jedes Jahr wird in Warstein die Warsteiner Internationale Montgolfiade veranstaltet. Das bedeutet für uns, dass wir jedes Jahr unseren größten Sanitätswachdienst ableisten, der viele Stunden Vor- und Nachbereitung bedarf. Neun Tage Dienst müssen mit zahlreichen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern besetzt werden, um Teilnehmer und Besucher des größten internationalen Ballonfestivals in Europa mit sanitätsdienstlichen Leistungen zu versorgen. Insgesamt werden während des Festes jährlich ca. 150.000 Besucher erwartet, was eine große Ansammlung von Personen bedeutet. Die größte Besucherdichte findet sich während der Night-Glows und Feuerwerke. Nach diesen besonderen Veranstaltungen wird der Besucherabstrom massiv erhöht und durch den Rückstau können Rettungsmittel eventuelle Einsatzorte nur schwer erreichen.

Um alle potenziellen Lagen schnell zu lösen, werden verschiedene Einheiten gebildet und zur Verfügung gestellt: Erstversorgungstrupps (EVT), Behandlungszelte (BHZ),  Krankentransportwagen (KTW), Rettungswagen (RTW) und Notarztzubringerfahrzeug, jeweils besetzt mit dem vorgeschrieben Personal.

Dafür wird unser Ortsverein Warstein für den Sanitäts- und Betreuungsdienst von der Warsteiner Internationale Montgolfiade GmbH beauftragt.

Unsere zahlreichen Kräfte fungieren dann als Ansprechpartner für alle Veranstaltungsteilnehmer und Besucher und sind zuständig für die Versorgung von kleineren Störungen des Wohlbefindens und eine allgemeine sanitätsdienstliche Betreuung. Aber auch eine Früherkennung von drohenden gesundheitlichen Schäden, sowie die Nachforderung rettungsdienstlicher Leistungen gehört zu ihrem Aufgabengebiet. Sie beobachten die allgemeine Lage, ob sich eventuelle Störungen entwickeln. Notfallpatienten werden an den Rettungsdienst übergeben und Unfallhilfsstellen (UHS) werden aufgebaut, um den Einsatz zu strukturieren. Die Koordination und Strukturierung erfolgt hier durch die Einsatzleitung. Krankentransportwagen und Rettungswagen transportieren und versorgen Hilfebedürftige, Erstversorgungstrupps leisten qualifizierte Erste Hilfe und fordern gegebenfalls weitere Kräfte nach oder betreuen Patienten bis zu ihrer Entlassung, bzw. bis zur Übergabe an die Unfallhilfsstelle oder den Rettungsdienst.